Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Gleich vierzehn Konzerte finden diesen April in der Schüür statt. Dazu kommen noch elf Parties. Langweilig wird’s in Luzern also bestimmt nicht.

rival-sons_001

Rival Sons (Foto: zvg)

 

Am 2. April sind die Russen los! Apparatschik aus Berlin bringen die Russenparty nach Luzern und als besondere Überraschung gibt’s die CD Live in Berlin zusammen zum Eintritt. Und da am nächsten Tag Karfreitag ist, gibt’s noch ne fette Afterparty bis 4 Uhr in der Früh.
Am Karfreitag gibt’s die «besseri Gschicht», erzählt vom Mundartblues-Künstler Stahlberger.

Düstere Klänge aus Schottland suchen die Schüür am 9. April heim: The Twilight Sad besuchen die Schweiz mit ihren mittlerweile vierten Album. Ein spezielle Mischung aus Post-Pop, Shoegaze, Wave und Noise-Rock für Musik-Connaisseurs. Statt einem Konzert gibt’s am 10. April dann eine Comedy-Diashow. Reeto Von Gunten hat fünf Gäste eingeladen, darunter auch das Herrchen des berühmt-berüchtigten Zukkihund – Rafi Hazera.
35 Jahre sind eine lange Zeit. Genauso lange gibt es das Musikprojekt Abwärts. Wem zynische Texte gefallen, der sollte am 16. April nach Luzern pilgern. Und Fans von Die Ärzte sollten sowieso vorbeischauen, Rod unterstützt Abwärts nämlich.

Am 17. April stehen gleich drei Bands auf der Bühne: The Pride, The Failures und Count Gabba. Für Freunde von Rock- und Countrymusik ein Datum zum Rot anstreichen im Kalender.
Aktuell nicht mehr aus der Presse wegzudenken ist das Rapkonglomerat Eldorado FM. Am 18. April besuchen sie endlich auch Luzern auf ihrer Tour zum Album Luke mir si di Vater.

Film und Konzert gibt es am 19. April zu sehen, respektive zu hören. The Levellers zeigen zuerst den Dokumentarfilm A Curious Life und spielen danach ein umfassendes Akustik-Set. Achtung, der Anlass ist bestuhlt, Sitzplätze sind beschränkt.
Dodo fährt mit dem Hippie-Bus bei der Schüür vor, und zwar am 22. April. Feel Good-Sound zum Frühlingsbeginn, passt. Am 23. April gibt’s ein Jubiläumskonzert: Stiller Has feiern ihr 25jähriges Bandbestehen. Der Mann mit der grössten Pflastersteinsammlung der Schweiz besucht Luzern am 24. April: Stress. Für das einzige CH-Konzert von Other Lives muss man am 26. April ebenfalls nach Luzern reisen.

Das letzte Konzert im Monat geht am 30. April über die Bühne: Die Rival Sons spielen ihren unverkennbaren Bluesrock in der Schüür, wo sie 2011 das erste Mal auftraten, damals noch als Geheimtipp.

Unser Partytipp: Die mittlerweile siebte Ausgabe des Wave Theatre am 25. April in der Raumbar.

Der Monat im Überblick:

Datum Event Typ
2.4.2015 «Apparatschik» Konzert
 2.4.2015 «Noche Cubana»
DJ Theo
Party
 3.4.2015 «Stahlberger»
Dani Korber
Konzert
 4.4.2015 «Easter 80’s»
DJ Shice
Party
 9.4.2015 «The Twilight Sad»
Holy Mountain
Konzert
 9.4.2015 «Noche Cubana»
DJ Mingo
Party
 10.4.2015 «Atelieer: We see, too»
Gabriel Vetter
Skor
Gülsha Adilji
Rafi Hazera (Zukkihund)
Kathrin Hönegger
Diashow
 10.4.2015 «Bravo Hits Party»
Party
 11.4.2015 «Piste de Danse» Party
 16.4.2015 «Abwärts»
Tüchel
Knöppel
Konzert
 16.4.2015 «Noche Cubana»
DJ Theo
Party
 17.4.2015 «The Pride|The Failures|Count Gabba» Konzert
 18.4.2015 «Eldorado FM»
Marash & Dave
Konzert
 19.4.2015 «The Levellers» Konzert
 22.4.2015 «Dodo» Konzert
 23.4.2015 «Stiller Has» Konzert
 24.4.2015 «Stress» Konzert
 24.4.2015 «Stress Aftershow Party»
DJ Zsuzsu
Party
 25.4.2015 «Wave Theatre Episode 7»
DJ Irmingott
DJ Jesus66
DJ Erebos
Party
 25.4.2015 «Noche Cubana Grande» Party
 26.4.2015 «Other Lives» Konzert
 30.4.2015 «Rival Sons» Konzert
 30.4.2015 «Noche Cubana»
DJ Mingo
Party

Details zu den einzelnen Events findest du auf der Homepage der Schüür.