Am Abend des 13. Dezember wird im Hallenstadion ein neues Gericht serviert: Chillischoten, heiss und scharf. Mit ihrem aktuellen Album I’m With You sind die vier Mitglieder der Red Hot Chili Peppers derzeit auf Tour und beglücken ihre Fans mit einem Auftritt in Zürich.

Die Red Hot Chili Peppers (RHCP) sind eine kalifornische Crossover-Band. Sie gehören zu den kommerziell erfolgreichsten Vertretern des Genres. Ihre Musik besteht haupsächlich aus Elementen des Rock und Funk, jedoch sind auch durchaus andere Genres auf ihren Alben zu hören: Punk, Hip Hop, und Psychedelic Rock. Mit ihrem Album Blood Sugar Sex Magik erreichten sie sogar bedeutsamen Status in diesem Genre.
Die Kalifornier haben seit der Gründung 1983 schon so Einiges erlebt. Neue Mitglieder kamen und gingen, und 1988 starb das Gründungsmitglied Hillel Slovak an einer Überdosis Heroin. Geblieben sind nur die zwei Gründungsmitglieder Anthony Kiedis und Michael “Flea” Balzary, die sich von den Wechselnden Besatzungsmitgliedern nicht beirren liessen und mir Erfolg weiter machten. Probleme gab es dabei jedoch genug. Zum Einen hatten sowohl Anthony als auch Flea häufig Drogen-Probleme, was sich auch auf ihre Musik auswirkte. Obwohl ihnen der internationale Durchbruch schon 1992 mit Blood Sugar Sex Magik – ihrem fünften Album – gelang, bildete erst der Topseller Californication 1999 den Wendepunkt in ihrer Geschichte. Zu diesem Zeitpunkt hatten beide ihre Drogenabhängigkeit besiegt und wurden Alkohol- und Nikotinabstinent.
In diesem Jahr war es auch, als sie ihren berühmten Woodstock-Gig in Moskau vor 200’000 Leuten spielten. Darauf folgte eine zweijährige Tour, nach der sie 2002 By the Way veröffentlichten. Die Alben Live in Hyde Park und Stadium Arcadium wurden veröffentlicht, bevor wie sich 2008 nach einer über einjährigen Tour zurückzogen. Die Auszeit der RHCP dauerte schlussendlich länger als geplant, erst im Januar 2010 gab es das Live-Comback in voller Besetzung und einem neuen Gitarristen: Josh Klinghoffer. Seitdem arbeiteten sie an an der CD I’m With You, die im August 2011 veröffentlicht wurde und mit der sie nun auf Tournee sind.
I’m With You erhält einen frischen Vibe, angeblich dank dem Musiktheoriestudium von Flea und dem neuen Gitarristen, dessen Einfluss auf dem Album deutlich zu hören ist. Neben melodiösen und funky groovenden Stücken gibt es auch unspektakuläre und schnelle Lieder sowie einige Balladen im Angebot. Die Platte wird als eigenständig, mutig und äusserst gelungen bezeichnet.
Die Songtexte der letzten 5 Alben stammen hauptsächlich aus der Feder von Flea, so auch das neueste Album. Über die Jahre hinweg hat er mit seinen Lyriks einige Themen abgedeckt, vor allem von persönlichen Erlebnissen beeinflusst. Er schreibt zum Beispiel über den Tod seines Freundes Hillel, seinen Drogenkonsum und dem Entzug, sowie auch über die der Liebe. Letzteres wurde vor allem im Album Stadium Arcadium behandelt:

„Love and women, pregnancies and marriages, relationship struggles – those are real and profound influences on this record. And it’s great, because it wasn’t just me writing about the fact that I’m in love. It was everybody in the band. We were brimming with energy based on falling in love.“

Wer noch ein Ticket für das Konzert im Hallenstadion ergattern konnte, darf sich auf ein Konzert ganz in RHCP-Manier freuen. Neue Lieder wechseln sich mit alten Liedern ab, und obwohl sie bald auf die 50 zugehen – mit Ausnahme von Klinghoffer – sind sie immernoch fit, voller Energie, und brauchen sich keineswegs für ihre Körper zu schämen, die sie auch gerne zeigen, wie auf vorherigen Konzertfotos zu sehen ist. Ob die Chillischoten auf der aktuellen Tour genauso scharf und heiss sind, wie ihr Name es vermuten lässt, werden wir erst beim Konzert selber sehen!

Mehr Infos zur Veranstaltung:

goodnews.ch

Bild: zVg