Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Währenddem sich in Frauenfeld die krassen Hiphopper die Köpfe einschlugen und sich die Blingbling-Bitches im Schlammcatchen übten, fand in Lenzburg erneut ein gediegenes Fest mit schönen Kleidern statt. Also eine Veranstaltung für Langweiler?

Buntschwarzes Treiben auf Schloss Lenzburg (Foto: Francesco Tancredi)

Buntschwarzes Treiben auf Schloss Lenzburg (Foto: Francesco Tancredi)

Wohl kaum! Die diesjährige sommerliche Schlossromantik machte ihrem Namen aller Ehre. Da das Wetter nach einer wenig erfreulichen Prognose plötzlich doch mitspielte – und dies den ganzen Abend lang – strömten zahlreiche speziell gekleidete Leute der Gothic Szene in die Lenzburg. Die rund 700 Gäste hatten alle das gleiche Ziel: Ein friedliches Fest zu düsteren Klängen zu feiern. Und im Prinzip gab es nichts Neues, ausser dass die Veranstaltung zum ersten Mal an einem Samstag stattgefunden hat.

Langweilig wurde es bis jetzt aber noch nicht. Die Besucher pilgern immer wieder gerne an die sommerliche Schlossromantik: Man meckert etwas über den steilen Aufstieg zum Schloss und das teure Essen, dreht aber trotzdem seine Runde im zauberhaften Rosengarten, besucht die Schlossterrasse mit wundervollem Ausblick, schwingt vergnügt sein Tanzbein im Schlossaal oder draussen im Hof und trinkt ein oder zwei Gläschen oder auch eine Flasche Met mit guten Bekannten – solange bis er wiedermal ausgeht, der Met…

Tanzen mit Regeln aber immerhin unter freiem Himmel

Ein sehr sinnliches Fest, welches nicht viel braucht ausser etwas Wetterglück und eine gute Organisation, was beides gegeben war. Dass man es mit der Musik nie allen recht machen kann, ist klar. Die DJ’s haben sich aber bemüht, eine abwechslungsreiche Palette Musik zu servieren und so kam sicherlich jeder auf seine Kosten. Es spricht wohl sehr für die Veranstaltung, dass viele der Meinung sind, dass die Show viel zu früh – um 2:00 Uhr – zu Ende sein musste. Leider leider muss aber auch Noxiris nach den Regeln der Schlossverwaltung tanzen. Aber hey, wo sonst kann man bei einem solch schönen Ambiente wie im Schlosshof unter freiem Himmel zu Klängen aus der Gothic Szene tanzen?

Jetzt heisst es also wieder fast ein Jahr warten. Die Neuerung hat sich aber bewährt und der Veranstalter Noxiris konnte für die nächsten zwei Jahre den hart umkämpften Samstagsplatz ergattern. Die sommerliche Schlossromantik wird am Samstag, 4. Juli 2015 stattfinden. Wer nicht so lange warten möchte, dem bietet dieStille eine Schlossparty im Schloss Köniz am Samstag, 27. September.

Fotos: Francesco Tancredi