Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Einer der meist gespielten Hochzeitssongs dürfte „Das Beste“ der Band Silbermond sein. Eine vierköpfige Truppe, deren Erfolg damals noch automatisch mit dem von Wir Sind Helden und Juli verknüpft wurde. Sechs Jahre und zwei Alben später haben sie längst bewiesen, dass hinter den Bautzner so einiges mehr steckt. Am 19. Dezember dürfen sich davon auch die Schweizer Fans im Zürcher Hallenstadion überzeugen lassen.

Silbermond (Foto: zVg)

Die vierköpfige Band rund um Sängerin Stefanie Kloß hat so einiges geleistet in den letzten Jahren. So wurde aus einer ganz normalen Schülerband innerhalb von zehn Jahren die wohl bekannteste, deutschsprachige Band der heutigen Zeit. Mit Songs wie SymphonieIrgendwas bleibt und Das Beste holten sie sich eine Auszeichnung nach anderen nach Hause und das sowohl in Deutschland, als auch der Schweiz.
Sich auf den Lorbeeren auszuruhen, fällt den vier Bautzenern aber nicht ein – ganz im Gegenteil: eine Tour nach der anderen wird gespielt, ganz Europa bereist und nebenbei mal schnell noch eine Platte produziert. Unter anderem entstand dabei im letzten Jahr das aktuelle Album Himmel Aufmit der gleichnamigen ersten Single. Inzwischen wurde davon die dritte Single ausgekoppelt, die feinfühlige Ballade Ja.

Mit den vier Alben und vielen textlich starken Songs im Gepäck touren Silbermond nun durch die Weiten Deutschlands und natürlich auch der Schweiz. Wer sich gerne von leisen, aber auch rockigeren, deutschen Popklängen überzeugen lassen möchte, ist am 19. Dezember im Hallenstadion Zürich genau richtig.

Weitere Infos zur Veranstaltung:

goodnews.ch