Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Der Schock über das Ende von Divus Modus sitzt noch immer in den Knochen. Liebhaber dunkler Musik fragten sich zurecht, wer jetzt die grossen Acts in die Schweiz holt. Mit Noxiris ist ein neuer Veranstalter aufgetaucht, der Hoffnung verspricht.

jt.Noxiris besteht aus ehemaligen Mitarbeitern von Divus Modus, so auch Tom Fuhrer, der bei Divus Modus für die Events verantwortlich war, nachdem sich François Cochard zurückgezogen hat. Mit Fuhrer ist also ein Mann bei Noxiris beteiligt, der sich im Business auskennt und dessen guten Kontakte hervorragende Künstler auf Schweizer Bühnen versprechen.
Die Events, welche von Divus Modus angekündigt worden sind, sind von Noxiris übernommen worden. Der neue Veranstalter definiert sich als nicht profitorientierten Verein. Auf der Homepage ist folegendes zu lesen:

„Noxiris steht als Organisation zur Förderung der Wave- & Gothic-Szene in der Schweiz. Als nicht profitorientierter Verein setzen wir uns zum Ziel, interessante und aussergewöhnliche Künstler aus dem Ausland in die Schweiz zu holen und einheimischen Bands die Möglichkeit für Auftritte im eigenen Land zu geben.
Die Gründer und Vorstandsmitglieder verfügen alle über jahrelange Erfahrung in Sachen Event-Organisation. Einige davon sind nebst bei Noxiris auch noch bei anderen Szeneprojekten tätig.“

Das junge Projekt ist auf Gönner angewiesen und sucht Geldgeber. Den Spendern winken dafür exklusive Specials. Mehr dazu gibt es HIER.

Negative White bleibt auf jeden Fall an Noxiris dran.

Zur Website von Noxiris