Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Brendan Adams und seine Gitarre nehmen uns mit auf eine Reise durch die Hochs und Tiefs des Lebens. Die Songs des am 16. Mai 2014 erscheinenden Albums «Spirit» sind voller Hoffnung, Liebe und Sonnenuntergänge.

Brendan-Adams_Spirit

Er berührt mich, ist das Erste was mir durch den Kopf geht, wenn ich über den Musiker Brendan Adams nachdenke. Wenn Brendan die Saiten seiner Gitarre zupft, bringt er gerade zu unsere Gedanken zum Fliegen. Er berührt die sanften Seiten auch im übertragenen Sinne. Brendan schlendert durch seine Musik Seite an Seite mit seinen Hörern durch die atemberaubende Landschaft seiner Heimatstadt Cape Town im Süden Afrikas. Eine Stadt, die viele Gesichter hat, urban und doch naturnah. Gemeinsam läuft man immer der Sonne entlang, bis sie friedlich hinter dem Horizont verschwindet und seine Gitarrenklänge wie vom Winde verweht werden. So stell‘ ich mir das Bild vor, wenn Brendan in seinem Song Sometimes «stillness is not too far away» singt.

Brendan Adams holt seine Inspiration für die Songs aus der Tiefe seiner Seele, daher ist es nicht verwunderlich, dass er eine starke Verbundenheit zu seiner Heimat hat und daher immer wieder an seine Wurzeln denkt. Man stellt sich vor Brendan Adams schreibt seine Songtexte bei Sonnenuntergang auf einem Steg sitzend, die Füsse ins Wasser hängend. Es ist eine von Herzen kommende Musik voller Leben, das ist wohl der Grund, wieso seine Songs zu berühren vermögen. Brendem hat den Spirit eines Weltenbummlers, den Koffer den er immer dabei hat, ist sein Gitarrenkoffer. Wenn er ihn öffnet, so ermöglicht er uns einen Einblick in seine Welt, seine Gedanken und seine Liebe. Aus seiner Gitarre holt er dazu die feinsten Klänge heraus, sie scheint das Sprachrohr seines Herzens zu sein und unterstreicht seine ausdrucksstarke Stimme. Sein neues Album trägt wohl ganz bewusst den Namen Spirit, was soviel heisst wie Seele, Stimmung, Temperament, das ist was Brendan Adams uns durch seine Songs zeigt.

Release
16. Mai 2014

Label
Love Duty Records

Tracklist

  1. Caught Me
  2. Saint Love
  3. The Spell
  4. Bright Star
  5. Brighter
  6. Bicycle to the Moone
  7. Whe 1 Wants to be 2
  8. Bleeding from Old Wounds
  9. Colourful
  10. Sometimes
  11. Late in Bloom
  12. Second Sunset