Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Vor etwa sechs Jahren tauchte der Name Amy Macdonald zum ersten Mal in der hiesigen Musikwelt auf und ist seither nicht mehr aus ihr wegzudenken. Anfangs Jahr trat sie gleich dreimal im Komplex 457 auf, nachdem sie Ende 2012 ihre Tour unterbrochen hatte; und nun dürfen wir uns auf ihren Auftritt am Moon And Stars in Locarno am 5. Juli freuen.

Artikel 2013-02-22 - Amy Macdonald - Artikelbild

(Foto: Cornelius Fischer)

fbo. Amy Macdonald ist viel mehr als eine schottische Schönheit die weiss, wie man eine Gitarre hält. Als solide Künstlerin, die all ihre Songs selbst schreibt, sich unauffällig anzieht und dafür bekannt ist, an Konzerten immer wieder Zeit für ein paar Spässe zu finden, bereichert sie die Musikszene immer wieder um neue Hits. Obwohl Mr Rock&Roll (This Is The Life, 2007) einem scheinbar nie verleidet und sich die Singer-/Songwriterin mit This Is The Life, Poison Prince und Youth Of Today (alle von This Is The Life) einen sicheren Platz in den Herzen aller Folk-Fans der Welt gesichert hat, entwickelt sich Amy Macdonald ständig weiter, und produziert nicht im Jahrestakt neue Alben, sondern steckt viel Liebe und Energie in jedes einzelne von ihnen.

Das merkt man daran, dass A Curious Thing (2010) und Life In A Beautiful Light (2012) fast ohne Einbusse an den Erfolg von This Is The Life anzuknüpfen vermochten, ihr neustes Album hält sich sogar noch immer auf Platz 2 der Schweizer Album Charts, und alle drei haben mindestens einfachen Platin-Status in Deutschland.

Am Moon And Stars wird die Sängerin vermutlich vorwiegend Life In A Beautiful Light promoten, doch man weiss, dass eigentlich an keinem Konzert die alten Hits vollkommen ausgelassen werden; die, die uns Amy Macdonald als perfekter Spiegel ihres sympathischen, energetischen und intelligenten Wesens zum ersten Mal gezeigt haben.

Weitere Infos zur Veranstaltung

moonandstars.ch