Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Talent wollen alle sehen, vor allem wenn vorne Billy steht. Am Freitag, 5. Oktober kommt Billy Talent in die Eishalle Winterthur. Warm anziehen muss man sich definitiv nicht, die Punkrocker haben es noch immer geschafft den Funken rüber rocken zu lassen, also aufgepasst: Feueralarm!

Billy Talent (zVg)

Billy Talent (zVg)

nm. Der Name ist Programm. Billy Talent weiss, wie man mit echtem Punkrock dem Publikum Feuer unter dem Allerwertesten macht. Wer bei ihren Konzerten stehen oder sogar sitzen bleibt – immerhin hätte es 1’700 Sitzplätze – ist selber schuld. Die Musik reisst mit und Billy Talent sind bekannt für ihre soliden Auftritte. Es braucht nicht immer grosse Knalleffekte, wie es schon der Auftritt am Greenfield 2012 gezeigt hat (Negative White berichtete). Die kanadische Band kam beim Publikum extrem gut an. Gespannt dürfen die Fans natürlich auch auf das neue Album Dead Silence sein, welches Anfangs September erscheinen wird. Die erste Single Viking Death March ist seit Juni bereits draussen.
Der Name Billy Talent kommt übrigens aus dem Film Hard Core Logo. Der Film handelt von einer Punkrock Band, mit der es bachab geht. Eine Figur, der selbstverliebte Gitarrist, heisst eben Billy Talent. Etwas in ihren Namen verliebt sind die vier sympathisch durchgeknallten Männer schon. So benannten sie ihre ersten drei Alben gleich nach dem Bandnamen und setzten einfach eine römische Ziffer hinten dran. Mit ihrem zweiten Album Billy Talent II erreichten sie Doppelplatin und auch in Deutschland erhielten sie Platinstatus. Mit dem dritten Album Billy Talent III rutschten sie dann auch in der Schweiz in die Top 3 nach vorne. Sie waren wohl gerade in einer höchst kreativen Phase als sie das kommende Album benannten.
Wer den Namen Pezz eingibt, wird überrascht sein. Die Band hat äusserst verdächtige Ähnlichkeiten mit Billy Talent. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn es sind die talentierten Jungs. Billy Talent musste sich wegen Streitereien mit einer anderen Band, welche sich ebenso Pezz nennen, im Jahr 1999 umtaufen. Damals war es noch mehr Progressiver Rock als wie heute Alternativer Punkrock. Wer also mal rein hören möchte und die “richtige” Band finden will, soll ihr Album Watoosh! eingeben. Die unverwechselbare Stimme von Ben Kowalewicz rockte damals schon.
Wer also Billy Talent live am 5. Oktober in Winterthur erleben möchte, sollte sich sputen. Die Fangemeinschaft in der Schweiz ist nach dem Auftritt am Greenfield bestimmt rasant gewachsen.

Weitere Infos zur Veranstaltung:

Abart
Billy Talent