Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Selbst sehe ich mich nicht als DevilDriver-Fan der ersten Stunde, dennoch höre ich ihre Alben sehr oft. Live sind sie schlicht genial. Vor allem das zweite Album «The Fury of Our Maker’s Hand» und natürlich das Debüt «DevilDriver» sind wahre Dauerbrenner. Die neueren Alben konnten zwar den ersten zwei Alben nicht das Wasser reichen, doch wo DevilDriver drauf steht, ist auch DevilDriver drin!

 

DevilDriver - Winter-Kills

ft. Das neue Album Winter Kills, mittlerweile das sechste Album der 2002 in Santa Barbara gegründeten Band, klingt durch und durch nach DevilDriver. Die Idee zum Albumtitel stammt von Sänger Dez selbst. Der Winter stellt für ihn eine trostlose Zeit dar, in dem er sein geliebtes Motorrad nicht fahren kann. Das Foto für das Albumcover wurde von Dean Karr gemacht, der schon einige Erfahrungen mit Coverartwork von Metalbands gemacht hat. So stammt etwa das Cover zum Album Vulgar Display of Power von Pantera auch aus seiner Feder.

DevilDriver gelingt es immer wieder auf einem hohen Niveau zu bleiben. Sie begehen keine seltsamen Stilwechsel und behaupten auch nicht, plötzlich erwachsen zu sein. Bist du ein DevilDriver-Fan, kannst du dir Winter Kills ohne Bedenken kaufen. Man bekommt, was man erwartet: Speedmetal. Eben so, wie der Sound auch bei Scrubs beschrieben wird.

Dez Farfara schreit und growlt erneut, was das Zeug hält. Natürlich lässt auch der Einsatz der Doublebass von John Boecklin nicht lange auf sich warten. Alles drescht wunderbar schnell und brachial aufs Trommelfell ein. Doch die Band hat auch Überraschungen bereit: Der Song Ruthless besticht durch ein ungewohntes Intro. Ebenso ist die weibliche Stimme zum Anfang und Schluss von Sail gewöhnungsbedürftig. Dieser Song ist übrigens ein gelungenes Cover von Awolnation. Gutted trumpft mit den typisch abgehackten DevilDriver-Riffs, doch kein anderer Song auf Winter Kills zwingt einen so zum Headbangen wie das treibende Curses And Epitaphs.

Release

Label

Tracklist

01. Oath of the Abyss
02. Ruthless
03. Desperate Times
04. Winter Kills
05. The Appetite
06. Gutted
07. Curses And Epitaphs
08. Carings Overkill
09. Haunting Refrain
10. Tripping Over Tombstones
11. Sail

Studioalben

2003: DevilDriver
2005: The Fury of Our Maker’s Hand
2007: The Last Kind Words
2009: Pray for Villains
2011: Beast
2013: Winter Kills

Band

Gesang: Bradley James «Dez» Fafara
E-Gitarre: Mike Spreitzer
E-Gitarre: Jeff Kendrick
Schlagzeug: John Boecklin