Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am 14. Dezember soll der erste Teil der Verfilmung von J. R. R. Tolkiens «The Hobbit» in die Kinos kommen. Passend dazu legt Carlsen den alten Comic «Der Hobbit» neu auf, in einer Version, die diesem Comic auch gebührt, nämlich gebunden.

Der Hobbit ist das wohl am meisten erwartete Kinospektakel dieses Jahres. Kein Wunder also, dasd auch Verlage wie Carlsen dann zu dem Entschluss kommen, dass es Zeit wird, die wunderbaren alten Hobbit-Comics neu aufzulegen. Dabei setzten sie auf eine besonders schicke Ausgabe.

In Der Hobbit geht es um die Geschichte von Bilbo Beutlin, einem sogenannten Hobbit. Was das für ein Geschöpf ist, muss man nach dem Herr der Ringe-Epos hoffentlich niemandem mehr erklären. Er lebt glücklich und zufrieden und will nicht mehr, als er hat, bis ein Zauberer auftaucht: Gandalf. Der graue Zauberer und ein Haufen Zwerge, die ihren Schatz suchen und denen Bilbo sich kurzerhand anschliesst. Er ahnt nicht wie weit ihn diese Reise bringt, noch was er alles unverhofft finden wird…

Dieser Comic ist wunderschön gezeichnet und verdient es nach seiner 1. Auflage in den 90er-Jahren endlich neu aufgelegt zu werden.
Ich selbst las die Comics in Kindesalter in der 1. Auflage und dachte dabei für mich immer im Stillen, dass ich sie mir irgendwann kaufen werde, da sie damals nur aus der Bibliothek waren. Umso mehr freue ich mich das nun diese Ausgabe erscheint und somit alle Lesefaulen auch schon vor dem Kinofilm in den Genuss des Hobbits gelangen und dann im Kino vor den wirklich Lesefaulen angeben können mit ihren Vorkenntnissen!

J. R. R. Tolkien; Charles Dixon; David Wenzel – Der Hobbit
Carlsen
ISBN: 978-3-551-76103-3
144 Seiten