Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Jeden Freitag blickt Redaktionsleiter Janosch Tröhler auf die Woche zurück und verfasst eine musikalisch unterstützte Kolumne. Wenn die Sounds gleich noch auf das Wochenende einstimmen, ist er bereits zufrieden. Heute mit Geier Sturzflug, Woodkid, Dead or Alive, Hämatom und Manolo Panic.

While She Sleeps, Supportact für Asking Alexandria (Nicola Tröhler)

Man sagt ja, dass der Februar der zweite Monat im Jahr ist. Ich glaube, dass stimmt sogar meistens. Für Negative White ging die Konzert-Saison aber erst jetzt richtig los: Asking Alexandria, Dropkick Murphys, Rea Garvey, The 69 Eyes, Dispatch, In Strict Confidence und Covenant. Holy shit! Da fällt mir eigentlich nur eins ein:

Was tut man nicht alles, um seinen Beitrag zur kulturellen Vielfalt zu leisten? Nun, ich habe mir Django Unchained angesehen. Durchaus ein solides cineastisches Werk. Wirklich bombastische Bildästhetik liefert aber wieder einmal der kleine Bartträger Yoann Lemoine mit seinem musikalischen Projekt Woodkid. Letztes Jahr waren noch einige hundert Nasen am Konzert im Zürcher X-Tra, nun ist der Franzose bereits für einen Grammy nominiert. I love you too, Woodkid:

Im Januar stand ich zur Verfügung und wurde auf Alter Mann getrimmt. Das habe ich diese Woche wieder getan, allerdings wurde ich nicht plötzlich um Jahre älter, sondern wechselte kurzzeitig mein Chromosom. Weil ich ja grundsätzlich lieb bin und euch vor psychischen und physischen Schäden bewahren möchte, erspare ich mir an dieser Stelle ein Albtraum erregendes Bild.

Das reicht auch schon zur Vorstellung, oder?
Am Donnerstag lässt sich dann bereits der erste Hoffnungsschimmer zum Wochenende blicken. Dabei möchte ich mal all denen etwas mitteilen, die mit folgendem Spruch hausieren: „Weisst du, wieso der Montag der beste Tag der Woche ist? Weil man sich am längsten auf das Wochenende freuen kann.“ – Hahaa… Leck’ mich!

http://www.youtube.com/watch?v=u0Mis2nz7mM

Und weil man sich nun ersthaft fragt, was bloss aus der Kunst des Songwriting geworden ist, schliesse ich die Woche mit einer jungen und ambitionierten Band ab: Manolo Panic. Spontane Gemüter sehen sich Manolo Panic zusammen mit Soundcane heute Abend im Wetziker Scala für läppische 15 Franken an. Be there!