Auf eine bekannte Band folgen stets unzählige Tribute- und Coverbands. So auch bei Rammstein. Der erfolgreichste Tribute-Act besucht am 10. März das Z7 in Pratteln. Vorhang auf für Feuerengel.

Es genügt nicht, die tief grollende Stimme von Till Lindemann zu imitieren, noch reicht die Kopie des brachialen Neue Deutsche Härte-Sound, den Rammstein so geprägt haben, wie Alice Cooper den Schockrock. Nein, bei Rammstein ist Musik bloss die halbe Miete, denn die Band aus Berlin zeichnet sich auch durch die spektakulären Shows aus.
Genau nach diesem Credo handelt auch Feuerengel. Sie schrecken wie die Vorbilder nicht vor dem Gebrauch von pyrotechnischen Spielereien wie Flammenwerfer zurück und zaubern so ein Rammstein-ähnliches Bild in die gefüllten Konzerthallen in ganz Europa, wie es noch keine zweite Rammstein-Kopie geschafft hat.
Feuerengel achtet aber darauf, nicht zum blossen Verschnitt zu werden. Vielmehr ist es eine Band, die ihre eigene Identität behält und sich die Rammstein-Songs und Auftritte einverleibt. Feuer Frei oder Reise Reise bekommen so eine neue Atmosphäre und sind nicht blosser Abklatsch eines unerreichten Originals.
Feuerengel ist somit eine Band für alteingesessene Rammstein-Jünger, die sich die Wartezeit auf das nächste Schweizer Konzert verkürzen wollen, aber auch für solche, die noch nie die grossen Vorbilder auf der Bühne gesehen haben und einmal eine Ahnung davon bekommen möchten. Die grossartige Tribute-Band bietet auf jeden Fall eine atemberaubende und heisse Show, die man sich nicht freiwillig entgehen lassen sollte. Wer noch zögert, dürfte sich vom untenstehenden Video sicherlich überzeugen lassen.

Mehr Infos zur Veranstaltung:

z-7.ch
feuerengel.de

Bild: zVg