Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Klassik und Rock gleichzeitig – geht das? Natürlich geht das. Theoretisch würde das sogar toll klingen, würde das 40-köpfige Symphonieorchester nicht von den Instrumenten einer Rockband übertönt.

Auch wenn das Publikum am Rock Meets Classic nicht bei jedem Song und jedem Künstler gleichermassen mitgerissen wurde, goutierten sie die Performances der Stars in Begleitung der Mat Sinner Band mit lautem Applaus. Michael Sadler (SAGA), Eric Bazilian (The Hooters),  Leo Leoni & Nic Maeder (Gotthard), John Helliwell & Jessy Siebenberg (Supertramp) und Francis Rossi (Status Quo) spielten einen Hit nach dem anderen und bescherten einem Grossteil der Anwesenden eine wunderbare Reise in die Vergangenheit.

Man konnte leider sehr wenig von den Streichern und Bläsern hören – mit Ausnahme der Parts ohne die Matt Sinner Band. Dann liess sich erahnen, was einem sonst mehr oder minder nur visuell geboten wurde und dem Zuhörer mehrheitlich entging.

Wir haben diese visuellen Eindrücke mit unserer Kamera festgehalten und in eine Fotostrecke verpackt.