Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Als kreativer Antrieb von Oasis erspielte sich Noel Gallagher den Götter-Status in der Britpop-Welt. Mit seiner würdigen Nachfolgeband Noel Gallagher’s High Flying Birds wird er am 11. April im Zürcher X-Tra auftreten.

Artikel 2012-03-16 - Noel-Gallagher - Artikelbild

Noel Gallagher war 2012 im Komplex 457 zu Gast (Foto: Cornelius Fischer)

Noel Gallagher kennt man zum einen für sein begnadetes Händchen als Liederschreiber, zum anderen macht er aber auch immer wieder als Grossmaul auf sich aufmerksam. Unverblümt gibt er seine Meinung zur Popkultur kund und macht auch vor Kritik am eigenen Schaffen keinen Halt. Wer so messerscharf analysiert und zudem wortwitzig alles und jeden anpöbelt, hätte eigentlich seine eigene Talkshow verdient oder, wie ich dem «Rolling Stone Magazin» zustimme, immerhin einen Award für das beste Rock-Interview.

Tickets kaufen

Wo Noel Gallagher auftaucht, wird’s also nie langweilig. Auch wenn am Konzert im Zürcher X-Tra vermutlich nicht derartig unterhaltende Statements zu erwarten sein werden, kann Noel auch noch mit seinem zweiten Talent aufwarten: der Musik. Mit der Band Noel Gallagher’s High Flying Birds hat er 2015 sein zweites Album nach der Oasis-Ära auf den Markt gebracht.

Auf Chasing Yesterday jagt er, wie der Titel vermuten lässt, nicht etwa vergangenen Zeiten nach, sondern lehnt sich stellenweise aus seiner Wohlfühlzone heraus. So erklingt im Song Riverman etwa ein Saxophon und bei The Right Stuff driftet man sogar noch weiter in diese Sphären ab. Aber keine Angst, schrammende Gitarren wie zum Beispiel bei Lock All The Doors bleiben natürlich immer noch essentiell.

Nach eigenen Aussagen werkelt Noel Gallagher übrigens bereits an Album Nummer drei. Was wiederum die Spekulationen auf eine mögliche Oasis-Reunion widerlegt, nachdem sich Liams Band Beady Eye im Oktober 2014 überraschend getrennt hat. Bevor eine der Hypothesen aber Form annehmen wird, begeben sich Noel Gallagher’s High Flying Birds zunächst einmal auf Welttournee, die sie am 11. April zu uns führen wird. Den Abend eröffnen wird die New Yorker Alternative Rock-Band Augustines.

Weitere Informationen