Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Die Neuigkeit kam unerwartet: Nur wenige Tage nach der Support-Show für Slayer im Z7 geben Battalion ihre Auflösung bekannt.

Silvan Etzensperger, Frontmann von Battalion beim Gig am Wacken Open Air (Foto: Sacha Saxer)

Silvan Etzensperger, Frontmann von Battalion beim Gig am Wacken Open Air (Foto: Sacha Saxer)

Als die Brüder Silvan und Cyril Etzensperger und Samy Riederer vor zehn Jahren in Dielsdorf den Grundstein für Battalion legten, ahnten sie bestimmt nicht, dass sie eines Tages am Wacken Open Air spielen würden. Während dieser Dekade veröffentlichte die Band drei Alben (Underdogs, Set The Phantom Afire, Generation Movement) und spielten über 170 Shows in siebzehn Ländern.

Statement von Sänger und Gründungsmitglied Silvan:

Vor ein paar Wochen musste ich feststellen, dass die Einheit, welche wir einst waren, nicht mehr existiert… Von Beginn an im Jahr 2006 bis hin zum heutigen Tag steckte ich so viel Herzblut in die Band: in jede Show – jeden Song – jede Note. Weil die Wege aller Bandmitglieder in solch verschiedene Richtungen gehen, ist es für mich unmöglich, so weiterzumachen. Wenn ich weitermachen würde, wäre das halbherzig… und ich werde nicht halbherzig für Battalion spielen, das geht nur mit ganzem Herz – oder eben gar nicht. So habe ich mich entschlossen, die Band aufzulösen. Ich möchte mich bei allen Fans und allen Leuten bedanken, welche die Band über die Jahre hinweg unterstützt haben.Silvan Etzensperger

Damit verliert die Schweiz eine ihrer grössten Thrash Metalbands. Wir wünschen Silvan, Samy, Clode und Alexander alles Gute für ihre Zukunft.