Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Kinder des Indie-Rocks der 2000er-Jahre, vereint euch! – Die Babyshambles sind wieder da! Mit brandneuem Album und den Hymnen von damals im Gepäck, wird die Band um Frontmann Pete Doherty für zwei Auftritte die Schweiz unsicher machen. Am 7. Dezember im Fri-Son in Fribourg und am 8. Dezember im X-Tra in Zürich wird es zwei Sausen geben, die man sich nicht entgehen lassen sollte.

BABYSHAMBLES_001

Zwischen Musik und Skandalen – The Babyshambles (Foto: zvg)

ds. Gottesgleicher Rockpoet, Enfant terrible des Indie-Rocks oder einfach nur der drogensüchtige Ex von Kate Moss – wenn der Name Pete Doherty fällt, denkt wohl jeder seinen eigenen Teil über den skandalumwitterten Musiker. Aber eines ist klar: Pete Doherty scheint es momentan so gut zu gehen, wie schon lange nicht mehr. Die Klatschspalten der Regenbogenpresse füllen längst schon andere Namen, während Doherty wieder regelmässig Konzerte spielt. Teils solo, teils mit seiner Band den Babyshambles.
Für viele Kenner steht sogar fest, dass Doherty gereift sei und auch das neue Album eine Brücke bilden könnte in sein musikalisches Erwachsenenleben. Sequel To The Prequel heisst das dritte Studioalbum der Babyshambles und wurde hierzulande am 30. August veröffentlicht. Die Platte verzückt mit abwechslungsreicher Musik von Punk bis Reggae und Texten für die Doherty von seinen Fans durchaus berechtigt als Rockpoeten betitelt wird. Nebst den neuen Liedern werden die Babyshambles aber auch die Hits der bereits zehnjährigen Bandgeschichte zugute geben. Also Ticket bestellen, Tanzschuhe raus suchen und auf nach Albion… oder in dem Fall nach Fribourg bzw. Zürich.

Weitere Infos zu den Veranstaltungen

SOFA Agency
Fri-Son
X-Tra