Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Skifahren und danach Après Ski mit viel Musik. Wir waren am «AndermattLive! 2017» dabei.

In Andermatt konnte man am Wochenende nicht nur die Pisten runtersausen, sondern auch gute Musik geniessen. Bands wie Hecht, die am Freitag die Aula rockten. Oder Karavann, die in der Pinte das Publikum mit Songs wie Angels In The Sky oder All We Need Is Us träumen liessen.

Am Samstag traten Bye Felicia aus Uri auf und geben die Songs im bekannten Hotel «The Chedi» zum besten. From Kid, Jesper Munk, Son Mieux oder Veronica Fusaro verteilten ihre Auftritte im Skiort.

Die schwedische Band Jetbone machten dann den krönenden Abschluss in der Halle. Alin Riabouchkin, Mitglied der Band, sagte am Ende, dass es ihn freute, hier live spielen und das Publikum begeistern zu können.