Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Am 10. Mai ist es soweit: Die ursprünglich aus Texas stammende A-cappella-Gruppe Pentatonix macht Halt im Komplex 457 in Zürich. Wer jetzt denkt «A cappella, what the fuck?», der sollte sich diese Truppe allerdings genauer anschauen.

pentatonix_001

(Foto: zvg)

Aufmerksam wurde ich auf Pentatonix vor gut zwei Jahren. Per Zufall stolperte ich auf einer bekannten Plattform über ein Video, welches mich sofort in seinen Bann zog. Gut aussehende junge Menschen, Stimmkraft, Sentiment, welches unter die Haut geht. Und das alles ganz ohne Instrumente? Tatsächlich!

In den Fokus des Publikums geriet die Gruppe schon 2011, als das Quintett an der dritten Staffel der US-amerikanischen Talentshow „The Sing-Off“ teilnahm, und diese auch gewann. Da war wohl noch keinem bewusst, zu welchen Höchstleistungen diese fünf Stimmen einmal in der Lage sein würden. 2012 begannen sie, ihre Songs auf Youtube zu veröffentlichen, was ihre Fangemeinde rasant wachsen liess.

Mittlerweile singt die fünfköpfige Truppe nicht mehr nur allein. Unterstützt von anderen Stars wie Lindsey Stirling, Nathalie Weiss oder Tori Kelly covern sie einen Song nach dem anderen. Und eines sei gesagt: Die Gruppe hat ordentlich vorwärts gemacht. Waren die Videos anfangs noch simpel und deutlich Low-Budget-geprägt, klotzen sie mittlerweile richtig rein.

Wer also Lust hat, seine Ohren auf die etwas andere Art verwöhnen zu lassen, der sollte dieses Konzert auf keinen Fall verpassen.

Weitere Infos zur Veranstaltung