Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

2015 wurde Negative White fünf Jahre alt. Ein Blick zurück in Zahlen.

Begonnen hat es als spontaner Einfall: «Wieso machen wir nicht ein eigenes Online-Magazin?», hatte Nicola Tröhler im Herbst 2009 gefragt. Aus dieser Idee entstand am Ende Negative White, eine kleine Website, komplett von Hand programmiert und durch zwei Jungs, die noch grün hinter den Ohren waren, betrieben. Immerhin schafften wir etwas mehr als 30 Artikel.

Danach ging es vorwärts. 2011 kamen die ersten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hinzu und die Zahl der Artikel vervierfachte sich. Und seit 2012 hat sich das zwischen 400 und 500 eingependelt. Aber halt! 2015 waren es weniger Artikel als noch vor zwei, drei Jahren. Sind wir eingerostet?

Nein. Werfen wir deshalb einen Blick auf die Leserzahlen:

Die Besucherzahlen geben ein eindrückliches Bild ab. Waren es 2012 noch 53 Besucher pro Veröffentlichung, steigerte sich dieses Verhältnis letztes Jahr auf 172 Besucher pro Veröffentlichung. Ja, es wurde weniger publiziert, aber dafür mehr gelesen. Wir hoffen, dass dies ein Zeichen für steigende Qualität ist.

Angesicht dieser erfreulichen Entwicklung bleibt uns nur noch eins zu sagen: Danke für das Vertrauen und Interesse.

Wir bleiben auch dieses Jahr am Ball und werden Negative White nochmals einen Schritt vorwärts bringen.