Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

Zum zehnten Mal fand das «Teffli Rally» in Ennetmoos statt. Was mit einer Stammtischidee begann, ist nun ein Grossanlass in der Zentralschweiz.

Über 700 Helfer, die unermüdliche Guggenmusik «Schluchtä-Gruftis» ein zwölfköpfiges Team  und natürlich Kari Kreidler brachten den Anlass zum Kochen:

Auf der Rennstrecke waren 170 Fahrer angemeldet für die Runden auf dem Dirty Circle. Viele Fahrer haben seit mehreren Monaten gebastelt und die Maschinen auf Vordermann gebracht. Musikalisch stehen die Männer aus Schweden, Clawfinger, auf der Bühne. Und wieder war Bauch das Thema. Davor gab sich die Schweizer Band Death by Chocolate die Ehre. So heizten die Bands am Freitag auf dem Festgelände richtig ein und der Start zum Jubiläum war geglückt mit grossartigem Wetter und guten Aussichten auf ein tolles Rennen am Samstag.